Springe zum Hauptinhalt
Markus Seidel
Banachalgebratechniken

Banachalgebratechniken in der Operatortheorie

Wintersemester 2012/13

LV

Zeit

Ort

Vorlesung

Dienstag, 15.30 - 17.00 Uhr

Raum 2/B202

Zielgruppe

  • D_MaIn7, D_MaIn9, D_Ma__7, D_Ma__9, M_MaIn, M_MaMa, M_MaTM
  • Und jeder, der Interesse hat ;-)

Zugeordnete Module

Vorkenntnisse

    ... aus der Vorlesung Funktionalanalysis sind empfohlen.

Abschluss

Literatur

  • Arveson, An Invitation to C*-Algebras, Springer-Verlag, New York, 1976.
  • Böttcher, Silbermann, Introduction to Large Truncated Toeplitz Matrices, Springer-Verlag, New York, 1999.
  • Gohberg, Krupnik, One-dimensional Linear Singular Integral Equations, Birkhäuser Verlag, Basel, Boston, Berlin, 1992.
  • Hagen, Roch, Silbermann, C*-Algebras and Numerical Analysis, Marcel Dekker, Inc., New York, Basel, 2001.
  • Prössdorf, Silbermann, Numerical Analysis for Integral and Related Operator Equations, Birkhäuser Verlag, Basel, Boston, Berlin, 1991.
  • Roch, Banach- und C*-Algebren, Vorlesungsskript.

 

Neben einer Einführung in die Theorie der Banachalgebren behandeln wir in dieser Vorlesung die Fredholmtheorie stetiger linearer Operatoren auf Banachräumen und die Charakterisierung der Stabilität von Approximationsverfahren. Dabei werden C*-Algebren und die Gelfandtheorie von besonderem Interesse sein.

Presseartikel

Soziale Medien

Verbinde dich mit uns: