"Academico di nulla Academia“

Ferdinand Fellmann
Dr. phil.
em. Professor für Philosophie

Ich bin Lebensphilosoph. Philosophieren war mein Beruf, ist aber auch mein Leben.  Ich verstehe Philosophie als permanentes Bemühen, die Wirklichkeiten, in denen wir leben, aufzudecken. Dies erfordert genaue Beobachtung des Menschen sowie Klärung der Schlüsselbegriffe unserer Lebenswelt. Dabei bemühe ich mich, die Denkformen der Klassiker an gegenwärtige Fragestellungen anzuschließen und so die Kluft zwischen Metaphysik und Fachwissenschaften zu schließen.